Newsletter August 2017

Liebe Leser*in

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich mein Wissen und Können auf Hawai’i erworben habe oder wie viel Zeit ich dort verbracht habe. Ja, die hawaiianischen Inseln sind ein sehr besonderer, faszinierender Ort, mit einzigartiger Natur und einer sehr inspirierenden Kultur und Geschichte. Als ich Anfang der neunziger Jahre meine Initialreise nach Big Island Hawai’i machte, hat mich die besondere Magie dieses Ortes buchstäblich umgehauen und mich auf eine innere Reise geschickt, auf der ich mich immer noch befinde. Vor 10 Jahren hatte ich dann das große Glück eine wirklich gute Lehrerin zu finden, die mir über die wahre Natur unserer Arbeit die Augen öffnete.

Bei Ho’okahi von Nā Pua ´Olohe lerne ich die Anwendung von uralten Techniken und Prinzipien, die auf Hawai’i entwickelt wurden. Die Trainings von Na Pua ‚Olahe sind so ausgelegt, dass sie als praktische umsetzbare Lebenshilfe unseren heutigen Gegebenheiten dienen.

Mir geht es bei bei TAOHA nicht um Hawai’i als einen schönen, exotischen Ort, den wir als Projektionsfläche für unsere unerfüllten Träume benutzen können. Vielmehr hilft es uns erinnern, dass es dabei um unser eigenes Selbst und Land, seine Natur, Kultur und Geschichte, unsere eigene Familie oder z.B. unsere Beziehungen zu Kindern und zu anderen Kulturen. All das beinhaltet Herausforderungen in unserm alltäglichen Leben. Es geht um das, was uns zu dem gemacht hat und macht, was wir jetzt sind.

Unsere Arbeit besteht vor allem in der Auseinandersetzung, gerade mit den schwierigen Seiten unseres Selbst, unseren blinden Flecken, die uns von unserem persönlichen Vorankommen und der Umsetzung unserer Träume trennen. Die Konfrontation mit den persönlichen Widerständen ermöglicht es uns, unsere Träume genau Hier und Jetzt in unserem Leben und Beziehungen umzusetzen.

Die besondere Schönheit, Wildheit und Authentizität der hawaiianischen Inseln, Peles feurige Vulkankraft, die weise Verspieltheit und liebende Intelligenz der Meeressäuger die dort ihre Jungen zur Welt bringen, der ungebrochene Wille der Kanaka Maoli, ihr Land und ihre Kultur zu bewahren kann uns ganz sicher als INSPIRATION dienen, sich seiner eigenen Kraft, Weisheit und Authentizität zu erinnern.

„In der Begegnung mit Hawai’i lernen wir Neues kennen. Wir lernen uns selbst kennen, auf neue ungeahnte Weise.“ Kumu Hula Dr. Monika Lilleike

Wer einmal ein Stück „echtes“ Hawai’i in Berlin erleben möchte, dem empfehle ich die Festaufführung zum 10 jährigen Bestehen der Berliner Hulaschule Hālau Hula Makahikina am 28. Oktober 2017. Infos und Anmeldung

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen schönen Sommer.
Natürlich freue ich mich wie immer über Deine Fragen und Rückmeldungen.

Herzliche Grüße & bis bald
Ute Baacke

UA OLA LOKO I KE ALOHA – Love gives Life within.

Anmeldung Ausbildung/Workshop

Anmeldung Newsletter

Aktuelle Termine

TAOHA – Tao of Hawai’i 
Termine 2017/2018:

18. Sept. 2017: ab 18.30 Uhr MeetUp Berlin Guide Gesundheit #30: Selfcare & Hawaiianische Körperarbeit
13. bis 15.Okt. 2017: Fr 16-20 Uhr Sa und So 11-20 Uhr Wochenendseminar TAOHA Selfcare & Bodywork im EDEN***** Berlin
16. /17. Dez. 2017:  Sa 10-18 Uhr, So 10-16 Uhr Selfcare & Bodywork bei Spirit Yoga Zehlendorf
2. bis 4. Feb. 2018: Fr 16-20 Uhr Sa und So 11-20 Uhr Wochenendseminar TAOHA Selfcare & Bodywork im EDEN***** Berlin
3./4. März 2018: Sa 10-18 Uhr, So 10-16 Uhr Selfcare & Bodywork bei Spirit Yoga Zehlendorf
27. bis 29. April 2018: Fr 16-20 Uhr Sa und So 11-20 Uhr Wochenendseminar TAOHA Selfcare & Bodywork im EDEN***** Berlin
29. Juni bis 1. Juli 2018: Fr 16-20 Uhr Sa und So 11-20 Uhr Wochenendseminar TAOHA Selfcare & Bodywork im EDEN***** Berlin
5.-7. Oktober 2018: Fr 16-20 Uhr Sa und So 11-20 Uhr Wochenendseminar TAOHA Selfcare & Bodywork im EDEN***** Berlin

Änderungen vorbehalten
Details unter: https://ute-baacke.de/termine oder per Mail: massage@ute-baacke.de

Schreibe einen Kommentar